Die JHV im Detail

Hier ist das vollständige Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 10.2.17.

 

Protokoll derJahreshauptversammlung 2017

Zeit: 10.02..2017, 19 – 21.15h

Ort: Biologische Station der Städte-Region Aachen, Zweifaller Str. 162

Protokollführer: Rolf Fries

  1. Der Vorsitzende Daniel Lück begrüßte die anwesenden Mitglieder. Er stellte fest, dass die Versammlung satzungsgemäß einberufen wurde und beschlussfähig ist.

2./3. Es folgte der Jahresrückblick 2016(Krötenzäune, Neophytenbekämpfung, Pflegeaktionen, einwöchige Exkursion in die Diepholzer Moorniederung, Laichgewässer Wenau, Kartierungsarbeiten, etwa 1000 Arbeitsstunden wurden von den Mitgliedern geleistet) und der Kassenbericht des Schatzmeisters. Die Kasse war von der Kassenprüferin geprüft worden. Sie hatte die Kassenführung für einwandfrei, korrekt und vorbildlich befunden.

  1. Es wurde der Antrag auf Entlastung des Vorstands gestellt. Diese wurde einstimmig erteilt. Reiner Leusch wurde zum Wahlleiter gewählt.
  1. Daniel Lück wurde bei einer Stimme Enthaltung wieder zum 1. Vorsitzenden gewählt. Er nahm die Wahl an. In separaten Wahlgängen wurden jeweils wiedergewählt:

Josef Bücken als 2. Vorsitzender (11 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung)

Reiner Weinberg als Schatzmeister (11 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung)

Rolf Fries als Schriftführer (11 Ja- Stimmen, 1 Enthaltung)

  1. Norbert Franzen stellte den Krötenbericht 2016 vor. Die große Frage bleibt: wie kann die Reproduktion gesichert werden, das das Laichgewässer immer wieder trocken fällt Der Einsatzplan für die Absammlung 2016 wurde erstellt. Der Hinwanderzaun an der K49 soll am Samstag, dem 25.2. aufgebaut werden (Treffpunkt: 10 h Wenau).
  1. Der Kauf der Grundstücke im oberen Belgenbachtal (Am Paffenbend) und Langenbruch wurde abgeschlossen. Weitere Grundstücke werden gesucht.
  1. Klütgens Wiese: Die Erweiterungen der Privatgrundstücke bestanden auch schon beim Ankauf unseres Grundstücks. Deshalb wird der AKN nicht gegen die Erweiterungen durch die Besitzer vorgehen. Bei Gelegenheit sollen sie jedoch darauf aufmerksam gemacht werden.
  1. Exkursionsvorschläge: Besichtigung Wehebachtalsperre, Grundstücke im Belgenbach (Sommer),

Fledermäuse (mit Batdetektoren)(Juni), mehrtägige Exkursion Dollart oder Unterelbe (2018)

  1. Daniel stellte zum Abschluss in Wort und Bild die Tagfalter vor, die in der Werther Heide kartiert wurden. Etwa 30 Arten sind vertreten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s